Disruption – eine wohlwollende Umschreibung für Krieg?

„Stell dir vor es ist Krieg …“ – das sind die ersten und wohl auch bekanntesten Worte eines Gedichts von Berthold Brecht. Verfolgt man die  Wirtschaftsnachrichten, könnte der Eindruck entstehen, dass tatsächlich Krieg herrscht – wenn das Vokabular in den Berichten nicht weicher, analytischer und emotionsloser klänge. Ein Wort taucht dabei in diesem Zusammenhang immer öfter auf: Disruption.

Read More0

Demografischer Wandel und Digitalisierung: Fatale Ignoranz

Auf den ersten Blick und auch faktisch betrachtet haben der demografische Wandel und die Digitalisierung nichts gemein. Dennoch gibt es Parallelen. Beide bedeuten für Gesellschaft und Wirtschaft einen tiefgreifenden, ja, radikalen Umbruch. Obwohl medial über die Entstehung, Entwicklung und nachweisbare Folgen berichtet wird, ist ein breites und erforderliches Umdenken kaum oder nur langsam spürbar. Aus Furcht, etwas zu verlieren, sich auf Neuland zu begeben und Chancen zu ergreifen für einen dringend nötigen gesellschaftlichen und damit auch wirtschaftlichen Umbau, wird diesen beiden Thematiken mit Ignoranz begegnet. Doch das ist nichts anderes als Ausdruck von Hilflosigkeit und hat nur eine Schutzfunktion – oft mit fatalen Folgen.

Read More0

Du schönes Europa, was ist aus dir geworden?

Mit jeder Schlagzeile, die fast täglich über dich erscheint, ergraust du mehr und mehr. Du verlierst an Glanz, der dich einst ausmachte. Was haben wir europaweit gefeiert, als sich die Grenzen, neben Waren und Finanzen, auch für deine Bürger öffneten. Hässliche Stacheldrähte, Minen und scharfe Kontrollen verschwanden. Langsam wuchsen Gräben zu. Ein grünes, lebendiges Band begann West und Ost, Nord und Süd zu verbinden. Deine Vision zog Staaten und Völker an. Beethovens „Ode an die Freude“ erschallte vielerorts in Europa. Mit großem Akt wurde deine Währung in vielen Staaten eingeführt. Was die Vordenker Europas, von Charles de Gaulle, über Konrad Adenauer bis Alois Mock, auf den Weg brachten, fand 1992 in den Verträgen von Maastricht Ausdruck. Dein blaues besterntes Banner wehrte fortan neben den Fahnen der Mitgliedsstaaten.

Read More0