Slow Tourism – Chance oder Alibi?

Wie so oft wehte aus den USA ein neuer Trend nach Europa: Slow Tourism. Das steht für touristische Entschleunigung, Enthaltsamkeit, Ruhe und für „Weniger ist mehr“. Mit dem Trend entstehen neue Begriffe wie „Staycation“. Damit ist nichts anderes gemeint als der Verbleib in der eigenen Region statt des Super-Urlaubs in der Ferne. Staycation leitet sich von „stay at home“ und „vacation“ ab. Die Botschaft lautet: Es braucht wenig, um sich zu erholen.

Read More0

Ökologische Drucksachen schaffen Mehr-Wert

Digitalisierung, Umweltschutz sowie soziale Verantwortung sind kein Widerspruch

Immer mehr Produkte sind mit Zertifikaten wie FSC, PEFC sowie Umweltsiegeln ausgezeichnet. Die Frage nach dem praktischen Nutzen stellt sich. Was ist der Mehrwert? Lohnt sich ein Umdenken, wenn konventionelle Produkte genauso ihren Zweck erfüllten?

Read More0

Crowdfunding – eine alternative Finanzierungsform

Wenn konventionelle Finanzierungswege für Produktentwicklungen, Innovationen oder Markteinführungen nicht gangbar sind, dann fällt immer öfter das Schlagwort „Crowdfunding“. Was dahinter steckt, ist vergleichbar mit dem, was man früher oft als „Sponsoring“ kannte. Fehlte Geld für die Realisierung einer Veranstaltung oder einer Marketingidee, so schien die Lösung im Sponsoring zu liegen. Jemand spendete Geld, um die eigene Idee zu verwirklichen.

Read More0